Haarer Straßennamen

Am Langhölzl (Eglfing)
Flurname. Das Langhölzl zog sich an einem alten Feldweg entlang, der ungefähr da verlief, wo sich heute die Casinostraße im Krankenhausbereich befindet.

Böcklhofweg (Salmdorf)
Der Böcklhof ist ein ehemaliger Bauernhof in Salmdorf.

Gramanstraße (Eglfing)
Graf Graman, Gründer Gronsdorfs, das einst Gramannesdorf hieß.

Höglweg (Eglfing)
Alter Flurname von "Hügel". Vielleicht deutet der Name auf ein ehemaliges Hochäckergebiet hin oder auf Hügelgräber.

Maierfeldweg (Ottendichl)
Flurname neueren Datums - in Ottendichl gab es einen Mairhof. Mühlweg (Salmdorf)Flurname nach einem Weg, der zu den Mühlen am Mühlbach hinter Aschheim führte.

Ratholtweg (Eglfing)
Ratolt, ein Adeliger, der Besitzungen in Gronsdorf hatte und sie 839 dem Bischof von Freising schenkte. Diese Schenkungsurkunde ist die früheste Beurkundung in unserer Gemeinde.

Seidlhofstraße (Salmdorf)
Alter Salmdorfer Bauernhof, 1413 zum ersten Mal erwähnt.

Sennesweg (Eglfing)
Das Bauerngeschlecht der Senas (später Sennes) war 285 Jahre in ununterbrochener Geschlechterfolge in dem ehemaligen Weiler Eglfing ansässig: von 1547-1859.

Quelle: Haarer Chronik