Auszubildende/r für den Beruf Verwaltungsfachangestellte/r Kommunalverwaltung

Als Verwaltungsfachangestellte/r sind Sie dienstleistend tätig. Je nach Einsatzgebiet erledigen Sie Büro- und Verwaltungsarbeiten, erarbeiten Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen, sind Ansprechpartner für die Bürger oder erledigen eigenverantwortlich Fachaufgaben.

Die dreijährige Ausbildung im dualen System erfolgt in der Gemeindeverwaltung sowie in der Berufs- und Verwaltungsschule. Der Unterricht findet blockweise bei der Bayerischen Verwaltungsschule und in der Berufsschule für Rechts- und Verwaltungsberufe in München statt.

Tätigkeitsbeschreibung:

Erforderliche Qualifikation:

  • Mindestens qualifizierender Hauptschulabschluss
  • Note „Gut“ in Deutsch
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Sicherheit in der Rechtschreibung
  • Gründliche EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Geistige Flexibilität
  • Selbständige Lern- und Arbeitsweise
  • Motivation und Einsatzbereitschaft

Wir bieten Ihnen:

Eine interessante, vielseitige, abwechslungsreiche und gründliche Ausbildung in einer modernen Verwaltungsbehörde.

Sehr gute Übernahmechancen, ein gutes Betriebsklima und vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten.

Bezahlung nach Tarif (TVAöD). Derzeit beträgt die Ausbildungsvergütung im ersten Lehrjahr 1018,-€

Details

Beginn:

01.09.19

Einstelldatum:

06.11.18

Beginn Bewerbungsfrist:

06.11.18

Ende Bewerbungsfrist:

14.12.18

Einsatzort:

Haar

Branche:

Verwaltung

Beruf:

Auszubildende/r für den Beruf Verwaltungsfachangestellte/r Kommunalverwaltung

Wochenarbeitszeit:

Vollzeit

Vergütung:

Nach Tarif

Kontakt:

Personalabteilung
Kristina Frank
Bahnhofstr. 7
85540 Haar
089/46002 308
frank@gemeinde-haar.de