Hallo liebe Kinder,

jetzt durftet ihr wegen Corona schon ganz schön lange nicht mehr in eure Kita gehen. Das finden wir sehr schade, weil es ohne euch so langweilig ist. In den Kitas ist es sehr still, niemand lacht oder weint oder macht Quatsch. Die Gärten sind leer, die Schaukeln und die Rutschen werden von niemandem benutzt. Das gefällt uns gar nicht.

Wir hoffen einfach, dass ihr ganz bald wieder zu uns kommen könnt und warten solange hier auf euch.

Damit ihr aber wenigstens ein bisschen was von uns hört, haben wir hier ab jetzt einmal in der Woche eine kleine Überraschung aus den Haarer Gemeinde Kitas für euch. Da könnt Ihr mit euren Eltern einfach mal schauen, was wir für euch rausgesucht haben. Entweder ist das eine kleine Geschichte, ein Fingerspiel oder ein Lied, ein Basteltipp oder sogar  mal ein kurzes Video. Auch aus unserer Küche wird es ab und zu ein leckeres Rezept zum Nachkochen geben.

Wir sind schon sehr gespannt, wie Euch das gefällt.

Hoffentlich geht es euch gut. Wir freuen uns schon sehr, wenn wir euch und alle Familien bald wieder gesund und munter in unseren Kitas begrüßen dürfen.

 

 

Überraschung Nummer 6

Hallo liebe Kinder,

heute zeigen wir Euch, wie Ihr eine richtig gefährliche Monsterbrotzeit zubereiten könnt. Für die Brotmonster könnt Ihr alles benutzen, was Euch gut schmeckt. Erstmal braucht ihr auf jeden Fall Brot oder Toastbrot. Das Brot könnt Ihr mit Mama oder Papa zuschneiden oder mit Ausstechformen ausstechen.

Was ihr unbedingt braucht, ist Gemüse. Obst geht auch. Daraus kann man die Brotmonster nämlich richtig lustig oder gruselig aussehen lassen und Ihr wisst ja, dass jede Brotzeit auch ein bisschen gesund sein sollte. Vitamine sind sehr wichtig, die braucht ihr nämlich zum wachsen und damit ihr nicht so schnell krank werdet. Das habt ihr ja sicher schon gelernt. Ihr könnt dem Monster zum Beispiel mit einer Gurke oder mit Tomaten große Augen basteln. Es gehen aber auch Beeren oder wenn ihr gerne Oliven mögt, kann man die auch gut benutzen. Vielleicht habt ihr noch andere Ideen, es gibt ja so viel Obst und Gemüse. Ihr findet sicher was Gutes. Es gibt übrigens auch ganze Obst- oder Gemüsemonster. Probiert doch einfach mal verschiedene Varianten aus.

Wir haben Euch drei Monster vorbereitet. Da könnt ihr Euch ein paar Ideen abschauen.

Wir wünschen Euch viel Spaß und einen monstermäßig guten Appetit, die Monster schmecken nämlich richtig richtig lecker!

Überraschung Nummer 5


Liebe Kinder,

ihr wisst ja sicherlich, dass morgen Vatertag ist. Eure Erzieherinnen haben sich eine süße Überraschung für Eure Papas überlegt, die ihr ganz einfach basteln könnt. Ihr braucht nur jemanden, der Euch beim Schreiben hilft.

Ganz viel Spaß und einen wunderschönen Vatertag!

Überraschung Nummer 4

Hallo Kinder,

heute dürft Ihr Eure Ohren spitzen, denn es gibt eine Geschichte zu hören. Es geht um einen Löwen, der nicht schreiben kann.

Wir haben hier auch die Bilder zur Geschichte für Euch.

Viel Spaß beim Hören!

 

Die Geschichte vom Löwen auf YouTube

Überraschung Nummer 3

Liebe Kinder,

habt Ihr denn schon die vielen Pusteblumen auf den Wiesen entdeckt?

Wir haben ein tolles Video für Euch vorbereitet, auf dem wir Euch zeigen, wie Ihr zu Hause eine tolle Pusteblumenwiese und eine Raupe machen könnt. Das macht bestimmt viel Spaß und ist gar nicht so schwer. Probiert es doch einfach mal aus. Und ganz nebenbei werden hier unter Anderem die Auge-Hand-Koordination, die Feinmotorik und die Kreativität gefördert.

Viel Spaß beim Basteln!

Pusteblumenwiese - das Video auf YouTube

Überraschung Nummer 2

Liebe Kinder,

am 10. Mai ist Muttertag. Habt ihr schon eine Geschenkidee für eure Mama? Hier haben wir für euch ein Muffinrezept und wir denken jede Mama freut sich über Muffins, gebacken mit viel Liebe und Schokostückchen. Ganz viel Spaß beim Backen!

Schoko – Liebe – Muffins

Für die Muffins braucht ihr:

125g Butter, 200g Mehl, 4EL Kakao, 175ml Milch, 2TL Backpulver, 1Pk Vanillezucker, 150g Zucker, 200g Zartbitterschokolade

1. Zucker, Vanillezucker und Butter mit einem Mixer vermengen.
2. Als nächstes kommen die 2 Eier dazu.
3. Der Ofen wird auf 160 Grad Umluft vorgeheizt.

4. Der Backkakao, das Mehl, das Backpulver und noch eine Prise Salz werden vermischt.

5. Das kommt nun in die Rührschüssel mit den anderen Zutaten.
6. Jetzt kommt nur noch die Milch nach und nach in den Teig.                             
7. Und zum Schluss kommen noch drei Viertel der zerhackten Zartbitterschokolade dazu.

8. Die Teigmasse kommt jetzt in die Muffinformen und die restlichen Streusel der Zartbitterschokolade kommen nun auf die Muffins.
9. Jetzt kommt das Ganze für 25 Minuten in den Ofen.

Mmmmh lecker!

Wir wünschen euch einen wunderschönen Muttertag!!!

Überraschung Nummer 1:

Habt ihr schon mal zum Ententeich in Eglfing geschaut?

Dort haben wir ein paar Steine bemalt und versuchen eine lange Schlange bis zum Kindergarten Eglfing zu bauen. Könnt Ihr uns vielleicht helfen?

Sucht doch mal ein paar Steine und bemalt diese. Ihr könnt sie ganz bunt gestalten, oder ein Tier drauf malen. Dann legt Ihr sie einfach zu den anderen und wir schauen mal, wie lange wir brauchen, bis die Schlange beim Eingang vom Eglfinger Kindergarten angekommen ist. Wir müssen nur an der Straße gut aufpassen, denkt daran immer zu schauen, ob kein Auto kommt, wenn ihr die Straße überqueren wollt. Da müssen wir unsere Schlange auch Stückeln, nicht dass die Autos drüber fahren. Also, bis zum Straßenübergang und dann erst wieder auf der anderen Seite weiter bauen. Und denkt bitte auch daran, die Gehwege und Radwege freizuhalten. Eure Eltern helfen Euch sicher gern dabei.

Wir werden Euch auf jeden Fall immer mal wieder berichten, wie lang die Schlange schon ist aber wenn wir alle zusammenhelfen, wächst sie sicherlich sehr schnell.

Viel Spaß!

Am nächsten Dienstag wartet hier die nächste Überraschung auf Euch.