Bauen und Ortsrecht Rechtliche Grundlagen

Bebauungspläne und Satzungen sind rechtlich bindend und müssen bei allen Bautätigkeiten eingehalten werden. Die Kommunen haben nämlich das hoheitliche Planungsrecht auf ihrem Gemeindegebiet.

Bebauungspläne

Darin sind maximale Höhen und Dichten für Gebäude und Baulinien festgelegt, ebenso der Erhalt von Grünflächen und Bäumen. Geachtet wird dabei auf eine verträgliche Ergänzung der bestehenden Häuser und Grünflächen in einem bestimmten Siedlungsgebiet.

Über den Link zum Geoatlas Bayern oder der Bebauungsplanübersicht der Gemeinde kommen Sie zu den rechtskräftigen Bebauungsplänen der Gemeinde Haar.

Die Ladezeit kann unter Umständen etwas dauern. Über die +Taste rechts außen zoomen Sie die Kartografie näher heran. Mit gedrücktem rechten Mauszeigen können Sie die Karte bewegen. Klicken Sie in die Karte. Sie erscheint dann grau unterlegt und weist in gelben Ziffern die Nummern der hinterlegten Bebauungspläne aus. In einem Pop-up Fenster werden Ihnen Objekt-Informationen zu den ausgewählten Bebauungsplänen angeboten.

Die Bekanntmachung sowie die Unterlagen für die im Verfahren befindlichen Bebauungspläne können Sie unter der Internetseite www.bauleitplanung.bayern.de einsehen und auch herunterladen. Sollten Sie Unterlagen in Papierform benötigen, wenden Sie sich bitte telefonisch an die Bauverwaltung oder fordern Sie die Unterlagen per E-Mail an.

Satzungen zum Bau- und Ortsrecht

Baumschutz, Abstandsflächen, die Herstellung von Stellplätzen oder die Höhe von Erschließungsbeiträgen, um ein paar Beispiele zu nennen, regelt jede Gemeinde für sich. Auch diese Satzungen besitzen Rechtskraft.

Suche in der Liste:
  

Gerne für Sie da Ihr Kontakt

Bauamt

Telefon:
Fax:
089 460 02-333