Asylhelferkreis

Der Haarer Asylhelferkreis ist ein loser Zusammenschluss von ehrenamtlichen Helfern.

Deutsch lernen, Begleitung bei Arztbesuchen, Behörden aufsuchen – wer in ein fremdes Land kommt, braucht im Alltag häufig Unterstützung. Nicht nur das Ausfüllen von Anträgen und Formularen kann schwierig sein, auch die allgemeinen Gepflogenheiten sind fremd, wenn man aus einem anderen Kulturkreis kommt. Und gerade nach einer Flucht vor Krieg, Gewalt und Armut sind Menschen schon mit Alltäglichem oft überfordert. Geflüchtete zu unterstützen, das hat sich der Helferkreis Haar bei seiner Gründung 2013 – damals in der Jesuskirche – vorgenommen. Mittlerweile wurden einige beeindruckende Erfolgsgeschichten geschrieben. Jetzt könnten die Helfer:innen jedoch wieder Verstärkung gebrauchen.

Gerne für Sie da Ihr Kontakt

Foto der Mitarbeiterin Kerstin Onwuama. Sie trägt eine weiße Jacke über einem blauen Shirt. Ihre langen Haare sind blond und sie trägt eine Brille. Sie lächelt in die Kamera.

Kerstin Onwuama

Sachgebietsleitung Bildung, Familie und Inklusion

089 46002-356

onwuama@gemeinde-haar.de