Naturschaugarten

Welche Blütenpracht auch ein Trockenlebensraum hervorzaubert, kann man Im NaturSchauGarten am Wertstoffhof erleben.  Er ist Biotop und Lebensraum für heimische Pflanzen und Tiere und liefert Anregungen für die Gartengestaltung zuhause. In den Sommermonaten Juni bis August ist die Vielfalt besonders groß: 41 landschaftstypische Sträucher sind dann zu sehen, 12 heimische Wildrosenarten und unzählige Stauden.

Aber auch in den anderen Monaten gibt es viel zu entdecken:

  • zahlreiche Trockenmauertypen aus Naturstein und Bauschutt-Steinen
  • heimische Pflanzenarten
  • bedrohte, wieder heimische Tierarten wie die Wechselkröte
  • ein Insektenstand, der verschiedenen selten gewordenen Insektenarten Unterschlupf bietet.

Zugänglich ist der NaturSchauGarten zu den Öffnungszeiten des Wertstoffhofs.

Gerne für Sie da Ihr Kontakt

Foto der Mitarbeiterin Sophia Metz. Sie trägt eine hellgrüne Strickjacke über einem weißen Shirt mit Blumendruck. Ihre braunen Haare sind zu einem Zopf zusammengefasst. Sie lächelt in die Kamera.

Sophia Metz

Artenvielfalt-Beauftragte

089 46002-312

sophia.metz@gemeinde-haar.de