Umzug ins Technische Rathaus startet


Herbstbild Gartenansicht des Maria Stadler Hauses

Das "Technische Rathaus" zieht ins Erdgeschoss des ehemaligen Maria-Stadler-Hauses ein - hier die Gartenansicht.

Die Kartons stapeln sich in den Büros des Bauamtes, der Bautechnik, des Umweltreferats und der Abteilung für gemeindliche Liegenschaften – denn die Kolleg*innen hier werden ab dem 26. September sukzessive in das Technische Rathaus umziehen. Für die Bürger*innen bedeutet das mögliche Einschränkungen in der Erreichbarkeit für die 39. Kalenderwoche.

Von der Bahnhofstraße 7 in die Salmdorfer Straße 2 ist es nicht weit: Einmal über den Rathausgarten werden die Kartons und Computer vom Rathaus in das Erdgeschoss des umgebauten ehemaligen Maria-Stadler-Haus gebracht. Dennoch braucht es seine Zeit, bis Computer verkabelt und Akten einsortiert sind, sodass die Abteilungen dann wieder voll arbeiten können. Es ist also damit zu rechnen, dass Parteiverkehr nur eingeschränkt möglich ist und sicher auch die Telefone nicht so zuverlässig besetzt sein können.

Deshalb bittet die Haarer Gemeindeverwaltung in dieser Woche ihre Bürger*innen um Verständnis, wenn der Kontakt in diese Abteilungen nicht so reibungslos wie üblich funktioniert.

Geplant ist folgender Umzugsmodus:

  • Ab dem 26.9.: Umzug der Bauabteilung
  • Ab dem 27.9.: Umzug der Bautechnik
  • Ab dem 28.9.: Umzug Gemeindliche Liegenschaften
  • Ab dem  29.9.: Umzug Umwelt und Kreislaufwirtschaft

Auch im Rathaus selbst werden in der Folge einige Büros getauscht und Abteilungen verlegt. Die genaue Belegung der Büros veröffentlicht die Gemeinde Haar nach Abschluss der Umstrukturierung.

^
Redakteur / Urheber
Claudia Erl