Schwimmkurse in den Sommerferien


Kleinkind taucht unter Wasser

Den kleinen runde Aufnäher mit dem Seepferdchen – ihn tragen die Kinder voller Stolz auf Badehose oder Schwimmanzug. Denn es ist ein untrügliches Zeichen dafür, dass sie Schwimmen können. Gerade in den letzten beiden Jahren gab es jedoch eine ganze Reihe Grundschulkinder, die aufgrund geschlossener Schwimmbäder nicht mehr lernten, sich sicher im Wasser zu bewegen. Deshalb bietet die Gemeinde auch heuer wieder einige Kinderschwimmkurse im Freibad an.

Schwimmen ist eine lebenswichtige Grundkompetenz, die unbedingt von allen Kinder erlernt werden soll. Das sieht auch die Gemeinde so und nutzt jetzt in den Sommerferien bereits im zweiten Jahr die ruhigen Morgenstunden, um Schwimmkurse anzubieten. Die Gemeinde Haar konnte dafür erneut den erfahrenen Schwimmtrainer Ralf Hammer gewinnen.

Termine und Anmeldung

Zwei Gruppen zu je acht Kindern können jeweils neun Tage lang trainieren: Von 8 bis 9 Uhr sind dabei die Anfänger dran, von 9 bis 10 Uhr können die Fortgeschrittenen ins Schwimmbecken. Los geht es am Montag, 15.8. bis Freitag, 19.8. und weiter geht es dann am Montag, 22.8. bis Donnerstag, 25.8. – die Kursgebühr beträgt 80 Euro, einkommensschwächere Familien können einen Zuschuss beantragen. Wer sein Kind anmelden möchte, meldet sich bitte im Rathaus bei Frau Rüffer unter rueffer@gemeinde-haar.de.

^
Redakteur / Urheber
Claudia Erl