31. März 2021

Parken an E-Ladesäulen

E-Autos müssen auch mal tanken. Das geht unter anderem auf öffentlichem Straßengrund. Doch leider stehen immer wieder Fahrzeuge mit Verbrennermotor auf den Plätzen. Zu Unrecht. 

Bundeseinheitliche Regelungen für E-Parkplätze gibt es leider nicht. Da entscheidet jede Kommune für sich. Hier die Regeln in Haar:

  • Auf einem E-Parkplatz ist ausschließlich das Parken von E-Fahrzeugen gestattet.
  • Parken und Ladedauer sind tagsüber begrenzt auf vier Stunden, zwischen  8 und 18 Uhr muss eine Parkscheibe gestellt werden. Das Ladekabel muss eingesteckt sein.
  • Zwischen 18 und 8 Uhr gilt keine zeitliche Beschränkung (keine Parkscheibe, nicht zwingend Ladekabel).
  • Verstöße gegen diese Vorgaben werden mit einem Bußgeld geahndet. Nach Ermessen kann das Auto  abgeschleppt werden.