29. Januar 2019

Umstellung auf LED

Mittelschule Haar leuchtet energiesparend

Über 50 Prozent Stromkosten spart die Mittelschule Haar künftig bei der Beleuchtung ein. Der Grund: Die kompletten Leuchtmittel im Haus wurden auf LED umgestellt. Das ist nicht nur für die gemeindlichen  Finanzen gut, sondern auch für den Klimaschutz. Und deshalb wurde die Umrüstung auch mit Fördergeldern unterstützt.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gewährte durch den Projektträger Jülich eine Zuwendung aus den Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative. Und das durchaus üppig: über 37.500 Euro flossen von dort aus in die Beleuchtungsumstellung der Haarer Mittelschule. Insgesamt wurden für diesen Teilabschnitt der Renovierung 141.000 Euro ausgegeben.

Gebaut, renoviert und saniert wurde in den letzten Jahren viel an der Mittelschule. So wurden beispielsweise Schallschutzdecken eingezogen, das Lehrerzimmer saniert, Fluchtwege instand gesetzt und Brandschutzmaßnahmen umgesetzt. Diese Maßnahme ist noch nicht vollständig abgeschlossen – die Beleuchtung ist allerdings fertig. Der Stromzähler läuft also ab sofort deutlich langsamer …