27. August 2018

Bestanden!

Drei Auszubildende der Gemeinde Haar haben im August ihre Abschlussprüfung erfolgreich bestanden und werden übernommen. Künftig werden sie das Bauamt, das Einwohnermeldeamt und den Bäderbereich unterstützen.

Drei Jahre hat die Ausbildung für Anna Estermann, 19, Berna Akkaya, 20,  und Esmatellah Ahrar, 21, gedauert. Jetzt sind die Lehrjahre vorbei. Mit bestandener Prüfung starten sie in den Beruf und treten als Verwaltungsfach- bzw. Bäderfachangestellte ihren Arbeitsplatz in der Gemeinde an. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Azubis nach der Ausbildung ihre berufliche Zukunft in der Gemeinde Haar gestalten  können und wollen“, sagte Bürgermeisterin Gabriele Müller bei der Übergabe der Zeugnisse am vergangenen Montag. „Es ist einfach schön zu erleben wie aus jungen Leuten, die bei uns ihre Ausbildung machen, im Laufe der Zeit engagierte Fachexperten werden.“

Auf dem Weg in den Beruf

Alle drei frisch gebackenen Angestellten freuen sich auf den Start ins Berufsleben: Berna Akkaya als Sachbearbeiterin im Einwohnermeldeamt, wo sie in engem Bürgerkontakt steht und sich um Wohnsitzbelange, Reisepässe, Beglaubingungen u.v.m kümmern wird; Anna Estermann als Teamassistentin im Bauamt, wo sie während ihrer Ausbildung schon für längere Zeit reingeschuppert hat; Und Esmatellah Ahrar, der sich künftig als Bäderfachangestellter, um die Badegäste, die Wasserqualität-, -temperatur und Technik in den Haarer Schwimmbädern kümmern wird.

Zwei neue Azubis starten im September

Derweil geht es für die beiden Ausbildungsleiter, Geschäftsleiter Helmut Schmid für die Verwaltungsfachkräfte und Sante Ciavarella, Meister für Bäderbetriebe, im Septemper schon wieder in die nächste Runde. Je ein neuer Azubi für die Verwaltung sowie den Bäderbereich treten dann ihre Ausbildungen an. Hoffentlich mit genauso viel Spaß und genauso erfolgreich wie ihre drei Vorgänger.

Nathalie Krabbe