25. September 2017

Haarer Hände zu versteigern

Ein Stückchen ZAMMA für Zuhaus - der Verein handinhandinhaar e.V. lädt ein

Wer erinnert sich noch an die Rathausverhüllung im Sommer, als viele Stoffbahnen mit tausenden von Haarer Handabdrücken das Gebäude komplett verhüllten? Viele unserer Bürger haben nachgefragt, was mit diesen Stoffbahnen passiert und ob sie käuflich zu erwerben wären. Jetzt ist es soweit – am 28.9. im Kleinen Theater.

Der Verein handinhandinhaar hat im Rahmen seines nächsten Mitgliedertreffs eine Stoffversteigerung organisiert: am 28. September im Kleinen Theater kann jeder Interessierte sich ein größeres oder kleineres Stück Verhüllungsstoff ersteigern – und damit ein Stückchen ZAMMA für Zuhause einpacken. Bürgermeisterin Gabriele Müller wird in der Zeit von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr bei der Versteigerung anwesend sein und die Aktion tatkräftig unterstützen. Der Erlös wird in der Gemeinde bleiben und dem Projekt „Kindern eine Chance geben“ zufließen.

Doch der Abend bietet noch mehr als das: Herzlich eingeladen sind auch alle, die einfach gerne einen netten Abend unter dem Motto „Spielerei sei dabei“, guten Gesprächen, netter Atmosphäre und kleinen Leckereien verbringen würden. Wer möchte kann ab 17.00 Uhr zum Café im Kleinen Theater kommen, den Verein kennenlernen oder Bekanntschaften auffrischen.

Anmelden kann sich jeder unter der Telefonnummer 460 02 -864 Montag und Mittwoch von 15 bis 17 Uhr und Freitag von 9 bis 12 Uhr oder persönlich im Büro im Poststadl, Münchner Str. 3. Oder einfach vorbeikommen. Der Verein freut sich auf viele Gäste.

 

Text Monika Malinowski