19. Juli 2018

Wegen Umbau geschlossen!

Wertstoffhof geschlossen vom 6. bis 17. August

Das Stichwort lautet „Prozessoptimierung“: Beim Wertstoffhof der Gemeinde Haar gibt es einige Veränderungen, auch bauliche. Um diese umsetzen zu können, wird die Abgabe von Wertstoffen für knappe zwei Wochen Anfang August nicht möglich sein.

Es wird abgerissen, neu gebaut, einzelne Fraktionen werden vergrößert und neu strukturiert: Der Wertstoffhof ist mit seinen 25 Jahren mittlerweile nicht nur in die Jahre gekommen, auch der Umfang der Nutzung und die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger haben sich stark verändert.

Haars Umweltreferent Andreas Nemetz hat sich deshalb viele Gedanken gemacht und die Wege im Wertstoffhof geordnet. Sein Umstrukturierungsplan wird nun vom 6. bis zum 17. August umgesetzt. „Wir haben die Schließung extra in die Sommerferien und somit gleichzeitig auch in eine Zeit gelegt, in der in den Gärten nicht allzu viel Grüngut anfällt – damit die Haarerinnen und Haarer nicht zu sehr unter der kurzfristigen Schließung leiden“, sagt Nemetz. Gut gelegt, denn schon durch den Feiertag sind es insgesamt nur sechs offizielle Öffnungstage, die der Wertstoffhof geschlossen bleibt.

Die Gemeinde Haar bittet um Verständnis für diese Maßnahme.