18. Dezember 2019

Planspiel Kommunalwahl

Neue Ideen für Haar

Stellen Sie sich vor, Sie hätten eine gute Idee für Ihre Gemeinde. Stellen Sie sich weiter vor, Sie wären im Gemeinderat und könnten tatsächlich mitdiskutieren und mitentscheiden? Das Planspiel Haar macht das möglich: Am 18. Januar 2020 können Sie in die Rolle eines Gemeinderates bzw. einer Gemeinderätin schlüpfen und Politik machen.

Die Gemeinde Haar und der Landkreis München laden ein zum Planspiel „Kommunalwahl“. Keine politische Ebene ist näher dran an den Menschen. Ziel ist, am Thema „Neue Ideen für Haar“ die demokratischen Entscheidungsprozesse im Gemeinderat zu veranschaulichen. Vieles, was der Gemeinderat auf den Weg bringt, hat direkten Einfluss auf das tägliche Leben. Das Planspiel leiten zwei Experten, Eric Treske von Intrestik und Bettina Schmitt von der Hochschule für angewandte Wissenschaften. Eingebracht hat die Idee zu den Planspielen das Landratsamt München.

Eingeladen sind alle Bürger*innen aus Haar und Umgebung ab 16 Jahren. Das Planspiel dauert etwa drei Stunden. Die Teilnehmenden werden „Fraktionen“ zugeteilt, sie erarbeiten spielerisch Planungen für die Gemeinde Haar – das geht von der Idee bis zur Finanzierung mit allen Regeln und Gesetzen, die es zu beachten gilt. Nach den Fraktionsberatungen geht es zur finalen Aussprache und Abstimmung ins Plenum – wie im richtigen Politikbetrieb. Am Ende des Planspiels stehen Haars Bürgermeisterin Gabriele Müller und amtierende Gemeinderät*innen für vertiefende Gespräche zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bis zu 60 Personen können mitmachen.

Das Planspiel Haar findet am 18. Januar von 13:30 bis 17:30 Uhr im Poststadel, Münchener Straße 3 in Haar, im Vortragssaal statt. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bis spätestens 15.01.2020 bei Frau Berchtold im Haarer Rathaus an: T. 089 – 46002-301; berchtold@gemeinde-haar.de