16. April 2020

SOMMA-Festival fällt aus

Was seit Wochen im Haarer Rathaus befürchtet wurde, ist nun zur bedauerlichen Sicherheit geworden: Das SOMMA-Festival der Gemeinde Haar muss in diesem Jahr ausfallen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat es verkündet: Großveranstaltungen sind deutschlandweit aufgrund der Corona-Pandemie bis 31. August abzusagen. Darunter fällt auch das inklusive Kulturfestival der Gemeinde Haar: Vom 28.Juni bis 5. Juli waren auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen wie etwa das White Dinner, das Wertstoffhof-Open-Air-Kino, Fish und Jazz im Kleinen Theater, Haar rockt und natürlich die Künstlermeile in Planung.  „Schweren Herzens stoppen wir nun unsere Planungen, die wir auch heuer wie jedes Jahr mit viel Freude und Herzblut angegangen sind. Aber die Gesundheit unserer Bürger*innen geht natürlich vor“, erklärt Haars Bürgermeisterin Gabriele Müller. Das Festival kann frühestens im Sommer 2021 wieder stattfinden.

Das SOMMA-Festival ist die Nachfolgeveranstaltung des inklusiven ZAMMA-Festivals, das gemeinsam mit dem Bezirk Oberbayern sehr erfolgreich in Haar stattgefunden hat. Seither feiern die Haarer*innen jeden Sommer etwa eine Woche zusammen.