15. Februar 2018

Zusätzliche Abstellplätze für Auto und Rad

Der Eglfinger Bahnhofszugang wurde über Monate umgebaut und ist nun barrierefrei - die letzten Maßnahmen  werden in wenigen Wochen angegangen. Dann werden auch zusätzliche Abstellplätze für Auto und Radl geschaffen.

Der Parkplatzbedarf an der S-Bahn Haar ist steigend, sowohl für Fahrräder als auch für Autos. Im Norden reagiert die Gemeinde Haar nun im Zuge der Bautätigkeiten, denn hier ist auf einer Sommerblumenwiese, dem sogenannten Eglfinger Feld, noch Platz: 56 Autostellplätze, davon vier Behindertenstellplätze, sind geplant. Die Parkbuchten werden als wassergebundene Kiesoberflächen angelegt. Gegen eine Teerdecke spricht das Vorhaben, hier möglicherweise mittelfristig ein Parkhaus zu errichten.

Viel Platz für Räder – und Natur

Besonders groß fällt das Mehr an Fahrradabstellmöglichkeiten aus: 170 zusätzliche wird es hier geben. Und zudem eine Fahrradverleihstation mit 10 Stellplätzen. Und trotzdem bleibt noch Grün übrig: Rund um den Parkplatz sollen insgesamt 22 Bäume gepflanzt werden und auf den restlichen Flächen ist Magerrasen mit der ganzen Bandbreite an Blumen vorgesehen.

Vorrat für die Südseite

Ein wenig ist diese Mehrung an Abstellplätzen auch als Vorrat für die Südseite des Bahnhofs zu sehen: Hier muss in absehbarer Zeit – nach den Plänen der Gemeinde - ein Busbahnhof geschaffen werden, was Teile des jetzigen Park&Ride-Platzes beanspruchen wird.