12. November 2020

Veranstaltung zum Volkstrauertag abgesagt

Eigentlich beginnt der Volkstrauertag – heuer am 15.11. - in Haar traditionell mit einer Gebetsandacht, gefolgt von einer gemeindlichen Totenehrung für die Opfer der Kriege, Diktaturen, Gefangenschaft und Vertreibung am Mahnmal neben der Kirche St. Konrad. Sowohl die Andacht, als die öffentliche Ehrung, mitsamt Gedenkrede des Bürgermeisters muss in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden. Ein Kranz wird trotzdem abgelegt – im Rahmen eines stillen Gedenkens der Bürgermeister und der Geistlichen, ohne Publikum.