15. März 2018

Das SOMMA-Festival 2018

Was für ein Sommer! 2017 war ganz Haar auf den Beinen um zusammen zu feiern. Und 2018? Machen wir das wieder. Etwas kürzer, aber wieder alle gemeinsam – vom 28. Juni bis zum 1. Juli.

„S‘is wieda Somma" so sang schon die Spider Murphy Gang und beschrieb damit das besondere Lebensgefühl ihrer sommerlichen Heimatstadt. In Haar gibt es dieses Gefühl auch – spätestens seit 2017. Und weil wir das nicht verlieren wollen und der Bezirk Oberbayern auch dahinter steht, geht es weiter mit dem Kulturfestival. Unter neuem Namen: Inspiriert von der Münchner Band und angelehnt an das ZAMMA wird es das SOMMA-Festival.

Auch 2018 gibt es wieder Veranstaltungen von Haarern für Haarer. Der inklusive Charakter wird dabei nach wie vor großgeschrieben. Das Ideensammeln für die vier Tage Programm hat begonnen, an manchem wird bereits gefeilt. Sicher dabei ist das White Dinner am Donnerstagabend – aller Voraussicht nach am Ahrntaler Platz. Auch in der Tiefgarage wird mit dem Burschenverein wieder Party gemacht. Haar rockt auf einer Open Stage, der Dunkelcontainer kehrt zurück, im Kleinen Theater erwarten Sie wieder Fish and Jazz. Und selbstverständlich gibt es die Künstlermeile mitsamt Warm-up am Vorabend.

„Wir freuen uns aber auch sehr über weitere Vorschläge und Aktionen aus der Haarer Bevölkerung, von den Vereinen und Institutionen", betont Ute Dechent, die das Festival federführend betreut. Allerdings sind die ganz großen Sprünge diesmal nicht möglich, denn das finanzielle Budget ist längst nicht so hoch wie 2017. Aber das macht nichts. Zusammensein und Kreativität muss nicht teuer sein.

Und wenn die Tage wärmer und die Abende länger werden, wird man in Haar auch wieder Klaviertöne hören können. Das Klavier ist wieder auf Reisen – und läutet den SOMMA ein.

Informationen & Ideen an: 

Ute Dechent
dechent@gemeinde-haar.de
Tel. 089 – 460 02-302