07. September 2020

Grün und Gut!

Umfrage zu gemeindlichen Grünflächen ausgewertet

1.060 Haarer*innen haben den Fragebogen über die gemeindlichen Grünflächen ausgefüllt – ein beachtlicher Erfolg, der zeigt, wie sehr das Grün den Bürgerinnen und Bürgern am Herzen liegt. Die Antworten und Anregungen werden in die weiteren Planungen und in künftige Maßnahmen der Gemeinde Haar miteinfließen.

Gut bis befriedigend – so würden es die Haarer*innen ihrer Gemeinde für die kommunalen Grünflächen ins Notenheft schreiben. Die zahlreichen Teilnehmenden an der Umfrageaktion haben ein Stimmungsbild gemalt, das im Rathaus für Zufriedenheit sorgt und auch ganz klare Arbeitsaufträge beinhaltet. Die Haarer*innen sind auf jeden Fall gerne im Grünen – am liebsten auf Freiflächen, in Parks, Wäldern und auf der Flur der Ortsränder. Aber auch Kinderspielplätze, Sportstätten, Friedhöfe und sogar die Bäume am Straßenrand sind den Bürger*innen wichtig.

Wünsche für eine neue Grünfläche

Soweit die Beurteilung zum Bestand. Doch  was, wenn wir in Haar einen neuen Park anlegen würden? Wie sehen die Wünsche dafür aus? Viele Bäume, blühende Sträucher, möglichst naturnah und ökologisch gestaltet sollte der Park sein. Sauber und gepflegt mit genügend Bänken und schattigen Plätzen, Teich und Liegeflächen – mit viel Aufenthaltsqualität eben, so wünschen sich die Haarer*innen eine neue Grünfläche. 

Viele Anregungen und Ideen

Besonders gefreut hat man sich im Haarer Rathaus über die zusätzlichen Anregungen, die die Teilnehmenden an uns weitergegeben haben. Viele Ideen drehen sich dabei um die Möblierung der Grünflächen, etwa die Platzierung von Sitzbänken. Hundebesitzer*innen wünschen sich Spielwiesen für ihre Vierbeiner und es gab Anregungen rund um die Pflege unseres Grüns. Wir erhielten auch viel Lob für unsere Arbeit im Grünbereich – was der Haarer Verwaltung zeigt, dass man auf dem richtigen Weg ist.

Hier finden Sie die AUSWERTUNG