26. Januar 2018

Ungarnhilfe Haar sammelt

In den Faschingsferien von Mittwoch, 14. bis Freitag, 16. Februar 2018, von 15 Uhr (nicht früher) bis 19 Uhr nimmt die Ungarnhilfe Haar des Malteser Hilfsdienstes im Keller der Grundschule am Jagdfeld, Jagdfeldring 80, wieder Sachspenden entgegen.

Es werden ausschließlich die nachfolgenden Gegenstände in gut erhaltenem, sauberem und funktionierendem Zustand angenommen.

Besondere Wünsche

Wie vor jeder Sammlung fragte die Ungarnhilfe bei ihren Spendenempfängern auch diesmal nach speziellen Wünschen. Heuer stehen für die Kinderheime und Kindergärten auf der besonderen Wunschliste Federballnetze, Schläger und Federbälle sowie Stapelstühle und  Gartenmöbel. Eine große Bitte: Für ein geplantes Sonderprojekt für Kinder werden Digitalkameras benötigt.  

Für den allgemeinen Bedarf werden gebraucht:

Werkzeuge aller Art, Schlafcouchen, Reise- und Kinderbetten, Kinderwagen, Buggys, Tische, Stühle, sowie Gartenmöbel, Regale, Sessel,  Kühl- und Gefrierschränke, Gas- und Elektroherde - Öfen und Herde für Holz und Kohle. Waschmaschinen, Wäscheschleudern, Mikrowellen, Staubsauger mit Tüten, Bügeleisen, Nähmaschinen (auch mechanische), Küchen-, Schlaf- und Wohnzimmermöbel sowie Schränke (zerlegt, gekennzeichnet und bitte mit Foto), Teppiche, Spiegel, Lampen, Büromöbel, PCs (nicht älter als 5 Jahre) komplett mit Drucker, Maus, Tastatur und Flachbildschirm (PC-Zubehör nur mit Anschlusskabeln), Radios, TV-Geräte (nur Flachbildschirme), DVD-Player.

Für Krankenhaus, Altenheim und häusliche Pflege:
Bluckdruckmessgeräte, Wärmestrahler, WC-Aufsätze, Rollstühle, Gehwagen, Toilettenstühle (auch ohne Eimer), dringend: Inkontinenzeinlagen und alle Formen von Zimmerventilatoren für Kranken- und Pflegezimmer – im Sommer erreichen die Temperaturen vor Ort bis zu 40 Grad Celsius.

Für Kindergärten und -heime:

Sommersportgeräte wie Inlineskates, Roller, Bälle, Schaukeln (auch für Kleinkinder), Sonnenschutz (Sonnenschirme, Sonnensegel, Pavillons).

Für Heime, Großküchen und privaten Gebrauch:

Töpfe, Pfannen, Küchenmaschinen aller Art, Toaster, Besteck, Teller, Tassen, Gläser, Suppenteller und –schüsseln, Speise- und Kaffeeservice.
Andere Gegenstände bedürfen der vorherigen Rücksprache mit Hermann Meyer, telefonischer Anrufbeantworter: 089-200 750 12 – wird täglich abgehört.

Besondere Bitte: Fahrräder für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

Fahrräder sind in Ungarn ein begehrtes Gut – denn: Die Einkaufswege sind für Mütter mit Kleinkindern meist sehr weit, Jugendliche hoffen auf Radltouren und für Kinder sind Fahrräder ohnehin einfach toll. Gesammelt werden nur fahrbereite Räder. Sollte eine Reparatur von Nöten sein, so müssen die Reparatur- oder Ersatzteile zum Eigeneinbau mitgegeben werden. Die Empfänger der Räder können eine Finanzierung der Reparaturen selbst nicht leisten.

Ein Hinweis ist Hermann Meyer besonders wichtig: „Leider werden uns immer wieder Gegenstände gebracht, die eigentlich reif für den Wertstoffhof wären. Bitte bringen Sie uns wirklich nur Dinge, die Sie selbst als Geschenk annehmen würden.“

Spielzeug, Kuscheltiere und Textilien können nicht angenommen werden.

E-Mail: ungarnhilfe-haar@web.de

Spendenkonto:  Malteser Hilfsdienst, Liga Bank München,

DE-58 7509 0300 002 15 1995, immer mit Kennwort MMSZ-Gebel