08. September 2016

"Haar United" ist zurück!

So bunt wie die Gemeinde! Das Nationenfest „Haar United“ findet heuer wieder statt

„Haar United“ ist zurück! Nach einem Jahr Pause findet das große Nationenfest der Gemeinde Haar heuer wieder statt. Am 3. Oktober, den Tag der deutschen Einheit, wird deshalb auf dem großen Freigelände am Wieselweg rund um das Freizeitheim Dino wieder von 14 bis 18 Uhr gefeiert, gespielt, getanzt, gelacht, geratscht, gegessen und getrunken. Und es wird wieder richtig bunt. So bunt, wie Haar eben auch wirklich ist.

„Unsere Prämisse ist bei „Haar United“ immer die Gleiche: Wir wollen, dass alle Haarerinnen und Haarer an dem Fest teilnehmen können – der Integrationsgedanke wird dabei ganz groß geschrieben“, sagt Susanne Hehnen, Leiterin des Amtes für soziale Einrichtungen im Rathaus. „Und das heißt, dass ein Kind auch ohne Geld den ganzen Tag mit dabei sein kann“, ergänzt ihre Kollegin Kerstin Onwuama, die gemeinsam mit ihr das Fest organisiert.

Kostenfreie Angebote
Deswegen sind sämtliche Aktionen, die von Vereinen und Institutionen angeboten werden, kostenlos. Außerdem wird es wieder ein großes „Welt-Buffet“ geben, das von den Haarerinnen und Haarern durch die unterschiedlichsten Speisen aufgefüllt wird und von dem sich die Gäste ebenfalls kostenfrei bedienen können. Zudem verschenkt die Bürgerstiftung Haar wieder Lebkuchenherzen – und auch sonst werden die Speisen und Getränke zum kleinen Preis angeboten. Am Ende können die Kinder sogar noch etwas gewinnen: Zu Beginn bekommen sie einen „Laufpass“, in dem sie sich an den einzelnen Aktionen einen Stempel abholen können. Der Pass landet am Ende in einer Lostrommel. Zu gewinnen gibt es drei Gutscheine fürs Freibad.

Vom Einsatzwagen bis zum Menschen-Kicker
Auch in diesem Jahr haben bereits viele Haarerinnen und Haarer ihre Mithilfe angeboten: Da wird das Technische Hilfswerk mit seinen großen Einsatzwägen vor Ort sein, die DLRG bietet Rettungsspiele an, die Kitas basteln und spielen mit den Kindern, der Kreisjugendring stellt einen Menschen-Kicker und eine Hüpfburg zur Verfügung, das Theater im Bus lädt zu Vorstellungen ein, es wird wieder eine Bühne mit Musik und Vorführungen geben – um nur einige Angebote zu nennen. Und natürlich werden vom Kuchen von der Kita bis hin zu den Fleischspießen der Griechischen Gemeinde wieder viele Köstlichkeiten an den Ständen angeboten. Ganz neu engagieren sich in diesem Jahr die beiden Haarer jüngsten Vereine: die Dirndlschaft „De wuidn Goaßn“ und der Burschenverein werden fleißig mitanpacken.

Ein Skater-Workshop
Passend zum neuen Skaterpark, der kürzlich am Dino eröffnet wurde, wird es in diesem Jahr eine neue Attraktion am „Haar United“ geben: Die Kids können an einem Skater-Workshop teilnehmen, der vom Skateboarding e.V. angeboten wird. Und auch dafür fallen keine Gebühren an – allerdings: Helm und Schoner sind Pflicht. Und auch die Unterschrift der Eltern muss vorliegen.

Hoffen auf großen Andrang
„Wir freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr wieder so viele unserer Vereine und Institutionen mit dabei sind bei „Haar United“. Damit das Nationenfest aber nun auch wirklich wieder ein besonderer Moment des Miteinanders wird, brauchen wir natürlich vor allem eines: jede Menge Besucher“, sagen die Organisatorinnen. Doch damit können sie erfahrungsgemäß auch rechnen. Außer es regnet – denn dann fällt das Fest aus.

Wer sich noch mit einer Aktion beim Fest oder am „Welt-Buffet“ beteiligen möchte, kann sich unter onwuama@gemeinde-haar.de melden.

Claudia Erl