05. Oktober 2020

Haarer Jugendzentren machen Kultur- per Video-Stream

Corona hat das kulturelle Leben ruhig werden lassen. Mancherorts ist es nahezu verstummt, weil die Hygienevorschriften in den Veranstaltungsorten nicht einzuhalten sind. So auch in den Jugendzentren der Gemeinde Haar. Doch der Herbst und Winter wird jetzt auch hier wieder bunt, laut und wild – zumindest online.

Die Bühne des Jugendkulturhauses Route 66 war lange verwaist. Ein unerträglicher Zustand – nicht nur für die drei Pädagog*innen vor Ort, sondern für alle Jugendarbeiter*innen der Gemeinde. Doch geschlagen geben, wollte man sich keinesfalls. Es wurde an einer Lösung gebastelt, wie die (Nachwuchs-)Künstler*innen der Region wieder an Publikum kommen und wie das Publikum wieder an seine Kulturerlebnisse. Jetzt kann der Leiter des Jugendkulturhause Route 66, Franz Meier-Dini, einen Erfolg vermelden: „Wir hatten unser erstes „Stream“-Konzert“, freut er sich.

Alle 14 Tage „Music4Dahoam“

Die inklusive Hausband „ROUTE ROCKERS“ konnten erstmals wieder auf „ihrer“ Bühne im großen Saal spielen – und weil das mit dem Live-Stream aufgrund technischer Probleme noch nicht geklappt hat, konnten sich alle das Konzert anschließend auf YouTube (jugendkulturhausroute66) ansehen. Nachdem jetzt auch die technischen Stolpersteine beseitigt sind, geht die Reihe „Music4Dahoam“ ab dem 8.Oktober richtig an den Start. Das bedeutet: Das Route 66 streamt – in Kooperation mit dem Dino und dem Boni - alle 14 Tage donnerstags zwischen 20 und 21 Uhr.

Regionale Künstler – meldet euch!
„Jetzt würden wir gerne vielen Bands aus der Region die Möglichkeit geben, bei unserer Konzertreihe teilzunehmen“, erklärt Franz Meier-Dini. Die Termine 2020 sind bereits mit Künstlern besetzt – aber ab Januar 2021 sind Bands, Liedermacher*innen, Hip Hopper*innen, Poetry Slamer*innen und alle, die mit Musik oder/und Poesie 60 Minuten auf die Bühne wollen, aufgerufen sich zu melden. „Wir wollen ganz bewusst eine Mischung aus  jungen Musiker*innen und erfahrenen und bekannteren Künstlern anbieten. Es soll auch eine ganz große Bandbreite der verschiedensten Stilrichtungen dargeboten werden“, sagt Meier-Dini weiter.

Die Bühne lebt wieder. Weitersagen.

Bewerbungen bitte via e mail an Franz.meier-dini@jkhroute66.de

Bislang feststehende Termine:

Do. 08.10.2020  20 – 21 Uhr

Do. 22.10.2020  20 – 21 Uhr

Do. 19.11.2020  20 – 21 Uhr

Do. 03.12.2020  20 – 21 Uhr

Do. 17.12.2020  20 – 21 Uhr

Do. 14.01.2021  20 – 21 Uhr

Do. 28.01.2021  20 – 21 Uhr

Do. 11.02.2021 20 – 21 Uhr

Do. 25.02.2021 20 – 21 Uhr