02. September 2015

Neue Kräfte für die Gemeinde

Gleich vier Auszubildende starteten am 1. September 2015 in der Gemeinde Haar in ihr Berufsleben. In den kommenden drei Jahren werden sie dort zu Verwaltungsfachangestellten, Bäderfachangestellten und Elektronikern im Bauhof ausgebildet.

„Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr vier jungen Menschen, die Chance auf eine fundierte Ausbildung geben können und wünschen Ihnen für den Berufseinstieg alles Gute und viel Erfolg“, sagte Geschäftsleiter Helmut Schmid, der die Neulinge zusammen mit der Zweiten Bürgermeisterin Katharina Dworzak im Rathaus begrüßte.

Am ersten Arbeitstag erwartete die Nachwuchskräfte dann auch gleich ein volles Programm. Nach einer kurzen Einstimmung auf ihre künftigen Aufgaben ging es zu Fuß auf Erkundungstour durch Haar, um die Gemeinde für die sie die nächsten Jahre arbeiten werden, hautnah kennenzulernen.

Zu den Glücklichen, die unter zahlreichen Bewerbungen ausgewählt wurden, zählen Anna Estermann und Berna Akkaya, die beide eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten durchlaufen, Esmatellah Ahrar, der sich künftig um den Badebetrieb in den Haarer Frei- und Hallenbädern kümmern will, und Fabian Bauer, der im Bauhof Haar seine Ausbildung zum Elektroniker absolviert. Neben der praktischen Ausbildung in der Gemeinde müssen die Vier ab November aber auch noch mal die Schulbank drücken. In Blockseminaren bekommen die angehenden Fachkräfte theoretischen Unterricht in ihren jeweiligen Bereichen.

Gleichzeitig mit den vier Azubis wurde auch der neue Bauamtsleiter Josef Schartel willkommen geheißen. Schartel, der bisher das Bauamt in Oberschleißheim leitete, tritt die Nachfolge von Rainer Wöhrl an, der nach fast 50 Jahren Amtszeit in den wohlverdienten Ruhestand geht.

Natalie Krabbe